Erfahrungs­berichte

Länder Berufe

Die Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft unterstützt Auszubildende und Jungfachkräfte aller Berufe dabei, berufliche Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Die gesammelten Erfahrungen sollen in diesem Blog für alle erlebbar gemacht werden.

Den BLOG findet Ihr unter folgendem Link: handwerk-auf-reise.hwk-kassel.de

Wir wünschen euch viele neue wertvolle Erfahrungen und positive Eindrücke bei eurem Auslandsaufenthalt.

Berichte nach Ländern

Belgien

Bonjour! 5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Brüssel, Belgien. Kauffrau für audiovisuelle Medien im 2. Ausbildungsjahr berichtet über ihre Erfahrungen.

Endlich meldet sie sich mal aus Brüssel, werdet Ihr jetzt wahrscheinlich denken. Daran merkt Ihr, dass ich in der letzten Woche richtig viel zu tun hatte, aber der Reihe nach...

Weiterlesen (PDF-Datei)

Deutschland

6-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Darmstadt. Eine finnische Bäckerin berichtet.

"We study food production and we got the chance to go to Germany for our on-the-job-training period for six weeks."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Finnland

3-wöchiges Auslandspraktikum in Pori, Finnland. Auszubildender zum Mechatroniker im 2. Lehrjahr

Erfahre wie David über seine Schule und unsere Hilfe eine Wertvolle Erfahrung sammeln konnte.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Frankreich

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Troyes, Frankreich. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet.

"Schwierige Situationen, die man alleine in einem fremden Land meistert, machen einen stärker, selbstbewusster und fördern die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Straßburg, Frankreich. Eine Raumausstatterin berichtet.

"...und ich habe dabei viele neue Techniken von meinem Chef gelernt"

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Pau, Frankreich. Eine Restaurantfachfrau berichtet.

"Als dann der Austausch spontan nicht umgesetzt werden konnte, habe ich mich an das Bildungswerk ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Bordaux, Frankreich. Eine Konditorin berichtet.

"Durch unseren Lehrer Herr Rückert habe ich von dem Auslandaustausch erfahren und..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Bordaux, Frankreich. Eine Konditorin berichtet.

"Es war für mich bereits das zweite Mal, dass ich am Deutsch-Französischen Austausch mit Bordeaux teilnahm..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Bordaux, Frankreich. Ein Bäcker berichtet.

"Schon lange im voraus habe ich mich kundig gemacht wie es ablaufen könnte..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Irland

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Eine Kraftfahrzeugmechatronikerin berichtet.

"Dieselbe Erfahrung habe ich auch in der Gastfamilie gemacht..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Eine Fachinformatikerin für Systemintegration berichtet.

"Bevor der Auslandsaufenthalt beginnen konnte, musste ich mir überlegen, was ich alles erleben und lernen möchte.."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Kfz-Mechatroniker berichtet.

"Ich habe über meine Ausbildungskoordinatorin über die Möglichkeit erfahren einen 1-monatigen..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

8-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Elektroniker berichtet.

"Mein Name ist Lei Zhou und ich absolviere eine Ausbildung als Elektriker im Trainings u. Ausbildungszentrum..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Eine Bürokauffrau berichtet.

"Durch meinen Ausbilder habe ich von dem EU-Projekt Erasmus+ erfahren und so war schnell klar für mich, dass dies eine tolle Möglichkeit wäre, meine Englisch Kenntnisse zu verbessern..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Elektroniker berichtet.

"Dank des Erasmus+ Projekts und der Erlaubnis meines Arbeitgebers hatte ich die Möglichkeit bei einem vierwöchigen Auslandspraktikum in Cork, Irland, teilzunehmen."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Tischler berichtet.

"Nach zwei stündigen Flug wurde ich mit den zwei Mitbewohnern meiner WG von einer Mitarbeiterin von Partnership International abgeholt und in meine Unterkunft gebracht."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiges Auslandspraktikum in Dublin, Irland. Auszubildende zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im 2. Lehrjahr.

Durch das Leonardo da Vinci Programm hatte ich die Chance, meine Ausbildung im Rahmen eines 4-wöchigen Auslandsaufenthaltes in einer großen Versicherungs-Direktion in Irland zu ergänzen.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Italien

3-wöchiges Auslandspraktikum in Vicenza, Italien. Auszubildende zur Maßschneiderin im 3. Lehrjahr.

Das drei wöchige Auslandspraktikum im italienischen Vicenza vom 2. Oktober 2011 bis zum 22. Oktober 2011 war für mich eine sehr erfahrungsreiche Zeit in den Bereichen Beruf, Sprache, italienische Lebensgewohnheiten, zwischenmenschliche Beziehungen, Austausch von Verarbeitungstechniken und dem Erlernen neuer Anwendungen.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Also Bildungspersonal nach Italien

Erfahren Sie wie Ausbilder sich ein Bild über des Berufsbildungssystems Italiens machen

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kroatien

5-wöchiges Auslandspraktikum in Split, Kroatien. Auszubildender zum mathematisch-technischen Softwareentwickler im 2. Lehrjahr.

Ich habe die Zeit in Kroatien echt genossen und bin wirklich allen Leuten, die mir das ermöglicht haben sehr dankbar! Es sind echt tolle Erfahrungen die ich sowohl auf der Arbeit, als auch im privaten Leben mit ganz vielen netten Leuten gemacht habe. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (PDF-Datei)

Malta

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Valetta, Malta. Eine Industriekauffrau berichtet.

"Besonders stolz auf mich bin ich, dass ich mich in ein bestehendes Team einer anderen Kultur integriert habe..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Pieta, Malta. Eine Veranstaltungskauffrau berichtet.

"Ich hoffe, dass dieses Auslandsprogramm weiter an die öffentlichkeit getragen wird, damit noch mehr Menschen in den Genuss dieser einzigartigen Erfahrung kommen können."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Malta. Eine Groß- und Außenhandelskauffrau berichtet.

"Zu Beginn meiner Ausbildung habe ich durch meine Schule erfahren, dass ich die Möglichkeit habe ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt auf Malta. Ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleitung berichtet.

"Das Praktikum mit Erasmus+ war ein voller Erfolg für mich, ich habe die Möglichkeit bekommen, in einem fremden Land Arbeitserfahrung zu sammeln, viele tolle Menschen kennen zu lernen, mein Englisch zu verbessern und mich mit einer anderen Kultur vertraut zu machen".

Weiterlesen (PDF-Datei)

Niederlande

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Rotterdam, Niederlande. Eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung berichtet.

"...sollte man sich auch zuerst Gedanken machen, was man für Erwartungen/ Vorstellungen an sein Praktikum hat."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Rotterdam, Niederlande. Eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleitung berichtet.

"My name is Olena V. I am in the second year of my apprenticeship for a merchant of forwarding and logistic services at Julius Leber School in Frankfurt-am-Main. The Bolloré Logistics Germany is my training company with its seat at the International Airport Frankfurt-am-Main. According to the apprenticeship plan, I was supposed to accomplish several weeks of training in a forwarding/logistic company abroad."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Norwegen

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt bei Dreamvalley, in Norwegen. Zwei Kauffrauen für Büromanagement berichten.

"Da uns Norwegen als privates Reiseziel schon länger interessiert hatte..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Österreich

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Neukirchen am Großvenediger, Österreich. Ein Kaufmann im Einzelhandel berichtet.

"mir gefielen dort direkt das Arbeitsverhältnis und die Arbeitsatmosphäre..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Wien. Ein Azubi Kaufmann im Groß- und Außenhandel berichtet.

Mein Name ist Kimhout Ly. Ich bin 21 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei der Interseroh in Köln. Schon bei meinem Vorstellungsgespräch bei der Interseroh habe ich mich sehr dafür interessiert, ob die Möglichkeit besteht, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu verbringen.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Rumänien

6-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Timişoara, Rumänien. Eine Elektronikerin für Geräte und Systeme berichtet.

"Warum will man nach Rumänien? Die Neugier nach dem Ungewissen..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Spanien

4-wöchiges Auslandspraktikum in Barcelona, Spanien. Auszubildende im Bereich Visual Merchandising im 2. Lehrjahr.

Mich hat es aber auch interessiert, wie das in anderen Unternehmen ist und inwiefern in größeren Unternehmen mit Vorlagen gearbeitet werden muss und habe mir deshalb das Unternehmen Desigual in Spanien ausgesucht, welches Filialen auf der ganzen Welt hat. Das Headoffice ist in Barcelona, weshalb ich mein 4-wöchiges Praktikum auch in einem Store, der sehr zentral in der Stadt gelegen ist machen durfte. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (PDF-Datei)

Gruppenreise

Auszubildende aus dem Hotel -und Gaststättengewerbe kehren Erfolgreich aus Spanien zurück.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Tansania

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Arusha, Tansania. Ein Tischler-Azubi berichtet.

"Wenn ich sah, mit welch überschaubaren Mitteln dort gearbeitet wird und auch wenn manches etwas improvisiert wirkt, war ich doch immer wieder positiv erstaunt, welch gut gearbeitete und schöne Möbel so entstehen können".

Weiterlesen (PDF-Datei)

Tschechien

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Prag, Tschechische Republik. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet.

"Die Idee, zu einem Auslandspraktikum kam ein wenig überraschend für mich. Meine Chefin hatte mich im August gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, für ein paar Wochen in einer Auslandshandelskammer zu arbeiten."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Türkei

4-wöchiges Auslandspraktikum in Istanbul, Türkei. Auszubildende zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung im 2. Lehrjahr.

Für mich hat sich mit dem Auslandspraktikum in der Türkei ein großer Wunsch erfüllt. Nachdem ich 2007 bereits schon einmal ein Auslandsjahr in England verbracht hatte, war der Wunsch sehr groß, erneut ins Ausland zu gehen. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (PDF-Datei)

Ungarn

6-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Budapest, Ungarn. Eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung berichtet.

"Mein Name ist Ann-Katrin Kaufhold und ich durfte für 6 Wochen in einer Niederlassung von Panalpina Ungarn in Budapest arbeiten."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Vereinigtes Königreich

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Birmingham, England. Ein Feinwerkmechaniker berichtet.

"Zunächst musste das Projekt aufgebaut werden, dies ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Birmingham, England. Ein Feinwerkmechaniker berichtet.

" Durch ein angehendes Projekt der Firma war dann auch schnell ein Gastbetriebe gefunden"

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Birmingham, England. Ein Feinwerkmechaniker berichtet.

"... schnell war klar, es geht nach England."

Weiterlesen (PDF-Datei)

5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in London, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet.

"Mitte Februar war es dann soweit, ich hatte meine Zusage für das Stipendium ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in London, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet.

"Einmal im Ausland zu arbeiten, stand schon seit mehreren Jahren auf meiner Wunschliste ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

2-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Chester, Großbritannien. Eine Kaufmann für Büromanagement berichtet.

"Zudem nahm unser Gastbetrieb Rücksicht auf die Sprachbarriere und passte die Geschwindigkeit zu Beginn etwas an ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

2-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Chester, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet.

"überrascht hat mich die Gastfreundlichkeit der Bewohner von Chester ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Portsmouth und Liss, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet.

"Mein Name ist Lara Schultheis, ich bin 18 Jahre alt und habe ein 3 wöchiges Auslandspraktikum in England absolviert.."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in London. Biologisch-technische Assistentin berichtet über ihre Eindrücke.

Mein Name ist Tatjana M. und ich mache derzeit eine Ausbildung zur Biologisch technischen Assistentin am Berufskolleg Kartäuserwall in Köln. Mithilfe von Erasmus+ war es mir möglich, ein Auslandspraktikum in London zu machen, was ich immer schon einmal machen wollte.

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiges Auslandspraktikum in London. Irma Eckermann, Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation, hält ihre Erfahrungen in einem Tagebuch fest.

...

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiges Auslandspraktikum in Liverpool, England. Auszubildende zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste im 2. Lehrjahr.

Vier Wochen war ich in Liverpool, hab eine nervende aber eigentlich ganz nette Gastfamilie gehabt, zwei Zimmer von denen keins auf lange Zeit nur Vorteile hatte und eine wunderbare Zeit in der University of Liverpool. Meine Kollegen waren der Wahnsinn. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (externer Link)

4-wöchiges Auslandspraktikum in Guildford, England. Auszubildender zum Physiklaboranten im 2. Lehrjahr.

Bei einer Sitzung der Jugend- und Auszubildendenvertretung hatte sich Frau Forsthoff vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V vorgestellt und uns über die Möglichkeit eines Auslandspraktikums während der Ausbildung aufgeklärt. Nachdem ich sie darauf angesprochen habe und mein Interesse bekundet habe, ging alles eigentlich ganz einfach auch dank der Hilfe von Frau Forsthoff, die mich die ganze Zeit über betreut und unterstützt hat. Da mein Chef wissenschaftliche Beziehungen zu einem Professor der University of Surrey in Guildford hat, war die Suche nach einem Praktikumspartner in England auch nicht sonderlich schwer.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Berichte nach Berufen

Bäcker*in

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Bordaux, Frankreich. Ein Bäcker berichtet. 

"Schon lange im voraus habe ich mich kundig gemacht wie es ablaufen könnte..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

6-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Darmstadt. Eine finnische Bäckerin berichtet. 

"We study food production and we got the chance to go to Germany for our on-the-job-training period for six weeks."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Biologisch-technische*r Assistent*in

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in London. Biologisch-technische Assistentin berichtet über ihre Eindrücke. 

Mein Name ist Tatjana M. und ich mache derzeit eine Ausbildung zur Biologisch technischen Assistentin am Berufskolleg Kartäuserwall in Köln. Mithilfe von Erasmus+ war es mir möglich, ein Auslandspraktikum in London zu machen, was ich immer schon einmal machen wollte.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Elektroniker*in

6-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Timişoara, Rumänien. Eine Elektronikerin für Geräte und Systeme berichtet. 

"Warum will man nach Rumänien? Die Neugier nach dem Ungewissen..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

8-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Elektroniker berichtet. 

"Mein Name ist Lei Zhou und ich absolviere eine Ausbildung als Elektriker im Trainings u. Ausbildungszentrum..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Elektroniker berichtet. 

"Dank des Erasmus+ Projekts und der Erlaubnis meines Arbeitgebers hatte ich die Möglichkeit bei einem vierwöchigen Auslandspraktikum in Cork, Irland, teilzunehmen."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste

4-wöchiges Auslandspraktikum in Liverpool, England. Auszubildende zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste im 2. Lehrjahr. 

Vier Wochen war ich in Liverpool, hab eine nervende aber eigentlich ganz nette Gastfamilie gehabt, zwei Zimmer von denen keins auf lange Zeit nur Vorteile hatte und eine wunderbare Zeit in der University of Liverpool. Meine Kollegen waren der Wahnsinn. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (externer Link)

Fachinformatiker*in

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Eine Fachinformatikerin für Systemintegration berichtet. 

"Bevor der Auslandsaufenthalt beginnen konnte, musste ich mir überlegen, was ich alles erleben und lernen möchte.."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Feinwerkmechaniker*in

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Birmingham, England. Ein Feinwerkmechaniker berichtet. 

"Zunächst musste das Projekt aufgebaut werden, dies ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Birmingham, England. Ein Feinwerkmechaniker berichtet. 

" Durch ein angehendes Projekt der Firma war dann auch schnell ein Gastbetriebe gefunden"

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Birmingham, England. Ein Feinwerkmechaniker berichtet. 

"... schnell war klar, es geht nach England."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Gestalter*in für visuelles Marketing

4-wöchiges Auslandspraktikum in Barcelona, Spanien. Auszubildende im Bereich Visual Merchandising im 2. Lehrjahr. 

Mich hat es aber auch interessiert, wie das in anderen Unternehmen ist und inwiefern in größeren Unternehmen mit Vorlagen gearbeitet werden muss und habe mir deshalb das Unternehmen Desigual in Spanien ausgesucht, welches Filialen auf der ganzen Welt hat. Das Headoffice ist in Barcelona, weshalb ich mein 4-wöchiges Praktikum auch in einem Store, der sehr zentral in der Stadt gelegen ist machen durfte. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (PDF-Datei)

Hotel -und Gaststättengewerbe

Gruppenreise  

Auszubildende aus dem Hotel -und Gaststättengewerbe kehren Erfolgreich aus Spanien zurück.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann audiovisuelle Medien

Bonjour! 5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Brüssel, Belgien. Kauffrau für audiovisuelle Medien im 2. Ausbildungsjahr berichtet über ihre Erfahrungen. 

Endlich meldet sie sich mal aus Brüssel, werdet Ihr jetzt wahrscheinlich denken. Daran merkt Ihr, dass ich in der letzten Woche richtig viel zu tun hatte, aber der Reihe nach...

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Büro

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Troyes, Frankreich. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet. 

"Schwierige Situationen, die man alleine in einem fremden Land meistert, machen einen stärker, selbstbewusster und fördern die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit."

Weiterlesen (PDF-Datei)

5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in London, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet. 

"Mitte Februar war es dann soweit, ich hatte meine Zusage für das Stipendium ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in London, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet. 

"Einmal im Ausland zu arbeiten, stand schon seit mehreren Jahren auf meiner Wunschliste ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

2-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Chester, Großbritannien. Eine Kaufmann für Büromanagement berichtet. 

"Zudem nahm unser Gastbetrieb Rücksicht auf die Sprachbarriere und passte die Geschwindigkeit zu Beginn etwas an ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

2-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Chester, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet. 

"überrascht hat mich die Gastfreundlichkeit der Bewohner von Chester ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Portsmouth und Liss, Großbritannien. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet. 

"Mein Name ist Lara Schultheis, ich bin 18 Jahre alt und habe ein 3 wöchiges Auslandspraktikum in England absolviert.."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt bei Dreamvalley, in Norwegen. Zwei Kauffrauen für Büromanagement berichten. 

"Da uns Norwegen als privates Reiseziel schon länger interessiert hatte..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Eine Bürokauffrau berichtet. 

"Durch meinen Ausbilder habe ich von dem EU-Projekt Erasmus+ erfahren und so war schnell klar für mich, dass dies eine tolle Möglichkeit wäre, meine Englisch Kenntnisse zu verbessern..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Prag, Tschechische Republik. Eine Kauffrau für Büromanagement berichtet. 

"Die Idee, zu einem Auslandspraktikum kam ein wenig überraschend für mich. Meine Chefin hatte mich im August gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, für ein paar Wochen in einer Auslandshandelskammer zu arbeiten."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Einzelhandel

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Neukirchen am Großvenediger, Österreich. Ein Kaufmann im Einzelhandel berichtet. 

"mir gefielen dort direkt das Arbeitsverhältnis und die Arbeitsatmosphäre..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Groß- und Außenhandel

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Malta. Eine Groß- und Außenhandelskauffrau berichtet. 

"Zu Beginn meiner Ausbildung habe ich durch meine Schule erfahren, dass ich die Möglichkeit habe ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Wien. Ein Azubi Kaufmann im Groß- und Außenhandel berichtet. 

Mein Name ist Kimhout Ly. Ich bin 21 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei der Interseroh in Köln. Schon bei meinem Vorstellungsgespräch bei der Interseroh habe ich mich sehr dafür interessiert, ob die Möglichkeit besteht, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu verbringen.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Industrie

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Valetta, Malta. Eine Industriekauffrau berichtet. 

"Besonders stolz auf mich bin ich, dass ich mich in ein bestehendes Team einer anderen Kultur integriert habe..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Marketingkommunikation

4-wöchiges Auslandspraktikum in London. Irma Eckermann, Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation, hält ihre Erfahrungen in einem Tagebuch fest. 

...

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Spedition und Logistikdienstleistung

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Rotterdam, Niederlande. Eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung berichtet. 

"...sollte man sich auch zuerst Gedanken machen, was man für Erwartungen/ Vorstellungen an sein Praktikum hat."

Weiterlesen (PDF-Datei)

6-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Budapest, Ungarn. Eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung berichtet. 

"Mein Name ist Ann-Katrin Kaufhold und ich durfte für 6 Wochen in einer Niederlassung von Panalpina Ungarn in Budapest arbeiten."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Rotterdam, Niederlande. Eine Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleitung berichtet. 

"My name is Olena V. I am in the second year of my apprenticeship for a merchant of forwarding and logistic services at Julius Leber School in Frankfurt-am-Main. The Bolloré Logistics Germany is my training company with its seat at the International Airport Frankfurt-am-Main. According to the apprenticeship plan, I was supposed to accomplish several weeks of training in a forwarding/logistic company abroad."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt auf Malta. Ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleitung berichtet. 

"Das Praktikum mit Erasmus+ war ein voller Erfolg für mich, ich habe die Möglichkeit bekommen, in einem fremden Land Arbeitserfahrung zu sammeln, viele tolle Menschen kennen zu lernen, mein Englisch zu verbessern und mich mit einer anderen Kultur vertraut zu machen".

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiges Auslandspraktikum in Istanbul, Türkei. Auszubildende zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung im 2. Lehrjahr. 

Für mich hat sich mit dem Auslandspraktikum in der Türkei ein großer Wunsch erfüllt. Nachdem ich 2007 bereits schon einmal ein Auslandsjahr in England verbracht hatte, war der Wunsch sehr groß, erneut ins Ausland zu gehen. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Veranstaltungen

5-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Pieta, Malta. Eine Veranstaltungskauffrau berichtet. 

"Ich hoffe, dass dieses Auslandsprogramm weiter an die öffentlichkeit getragen wird, damit noch mehr Menschen in den Genuss dieser einzigartigen Erfahrung kommen können."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kauffrau*mann Versicherungen und Finanzen

4-wöchiges Auslandspraktikum in Dublin, Irland. Auszubildende zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im 2. Lehrjahr. 

Durch das Leonardo da Vinci Programm hatte ich die Chance, meine Ausbildung im Rahmen eines 4-wöchigen Auslandsaufenthaltes in einer großen Versicherungs-Direktion in Irland zu ergänzen.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Kfz-Mechatroniker*in

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Eine Kraftfahrzeugmechatronikerin berichtet. 

"Dieselbe Erfahrung habe ich auch in der Gastfamilie gemacht..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Kfz-Mechatroniker berichtet. 

"Ich habe über meine Ausbildungskoordinatorin über die Möglichkeit erfahren einen 1-monatigen..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Konditor*in

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Bordaux, Frankreich. Eine Konditorin berichtet. 

"Durch unseren Lehrer Herr Rückert habe ich von dem Auslandaustausch erfahren und..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

3-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Bordaux, Frankreich. Eine Konditorin berichtet. 

"Es war für mich bereits das zweite Mal, dass ich am Deutsch-Französischen Austausch mit Bordeaux teilnahm..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Mathematisch-technische*r Softwareentwickler*in

5-wöchiges Auslandspraktikum in Split, Kroatien. Auszubildender zum mathematisch-technischen Softwareentwickler im 2. Lehrjahr. 

Ich habe die Zeit in Kroatien echt genossen und bin wirklich allen Leuten, die mir das ermöglicht haben sehr dankbar! Es sind echt tolle Erfahrungen die ich sowohl auf der Arbeit, als auch im privaten Leben mit ganz vielen netten Leuten gemacht habe. (Gefördert durch das Leonardo da Vinci-Pool-Projekt EuroMobility)

Weiterlesen (PDF-Datei)

Mechatroniker*in

3-wöchiges Auslandspraktikum in Pori, Finnland. Auszubildender zum Mechatroniker im 2. Lehrjahr 

Erfahre wie David über seine Schule und unsere Hilfe eine Wertvolle Erfahrung sammeln konnte.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Physiklaborant*in

4-wöchiges Auslandspraktikum in Guildford, England. Auszubildender zum Physiklaboranten im 2. Lehrjahr. 

Bei einer Sitzung der Jugend- und Auszubildendenvertretung hatte sich Frau Forsthoff vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V vorgestellt und uns über die Möglichkeit eines Auslandspraktikums während der Ausbildung aufgeklärt. Nachdem ich sie darauf angesprochen habe und mein Interesse bekundet habe, ging alles eigentlich ganz einfach auch dank der Hilfe von Frau Forsthoff, die mich die ganze Zeit über betreut und unterstützt hat. Da mein Chef wissenschaftliche Beziehungen zu einem Professor der University of Surrey in Guildford hat, war die Suche nach einem Praktikumspartner in England auch nicht sonderlich schwer.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Raumausstatter*in

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Straßburg, Frankreich. Eine Raumausstatterin berichtet. 

"...und ich habe dabei viele neue Techniken von meinem Chef gelernt"

Weiterlesen (PDF-Datei)

Also Bildungspersonal nach Italien 

Erfahren Sie wie Ausbilder sich ein Bild über des Berufsbildungssystems Italiens machen

Weiterlesen (PDF-Datei)

Restaurantfachfrau*mann

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Pau, Frankreich. Eine Restaurantfachfrau berichtet. 

"Als dann der Austausch spontan nicht umgesetzt werden konnte, habe ich mich an das Bildungswerk ..."

Weiterlesen (PDF-Datei)

Schneider*in

3-wöchiges Auslandspraktikum in Vicenza, Italien. Auszubildende zur Maßschneiderin im 3. Lehrjahr. 

Das drei wöchige Auslandspraktikum im italienischen Vicenza vom 2. Oktober 2011 bis zum 22. Oktober 2011 war für mich eine sehr erfahrungsreiche Zeit in den Bereichen Beruf, Sprache, italienische Lebensgewohnheiten, zwischenmenschliche Beziehungen, Austausch von Verarbeitungstechniken und dem Erlernen neuer Anwendungen.

Weiterlesen (PDF-Datei)

Tischler*in

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Cork, Irland. Ein Tischler berichtet. 

"Nach zwei stündigen Flug wurde ich mit den zwei Mitbewohnern meiner WG von einer Mitarbeiterin von Partnership International abgeholt und in meine Unterkunft gebracht."

Weiterlesen (PDF-Datei)

4-wöchiger beruflicher Auslandsaufenthalt in Arusha, Tansania. Ein Tischler-Azubi berichtet. 

"Wenn ich sah, mit welch überschaubaren Mitteln dort gearbeitet wird und auch wenn manches etwas improvisiert wirkt, war ich doch immer wieder positiv erstaunt, welch gut gearbeitete und schöne Möbel so entstehen können".

Weiterlesen (PDF-Datei)

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.