News

Il diavolo in gonnella

Das war der Spitzname von Alfonsina Morini Strada (1891 – 1959). Er bedeutet „Der Teufel im Rock“. Den Spitznamen hat sie sich erworben, weil sie als Frau in Radrennen gegen Männer antrat, unter anderem beim Giro di Lombardia. Sie ist die einzige Frau, die den Giro D‘italia mit Männern gefahren ist (1924). Ihre Familie war nicht begeistert von ihren Radsportambitionen und ihr Mutter zwang sie eine Ausbildung zur Näherin zu machen. Doch ihr Ehemann schenkte ihr zur Hochzeit ein Rennrad und trainierte sie. In ihrer 26 jährigen Radsport Karriere gewann sie 36 Rennen gegen Männer. Das verschaffte ihr Respekt bei einigen Männern und Journalist*innen. 1938 stellte sie mit 32,58 km/h einen Stundenweltrekord für Frauen auf.  https://de.wikipedia.org/wiki/Alfonsina_Strada

weitere News

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.