Arbeiten und Lernen in Europa

Appetit auf Europa

Hessentag Weinmeister facebook

Beim Hessentag lief dem Publikum das Wasser im Mund zusammen: 9 angehende BäckerInnen und KöchInnen zeigtem auf der Bühne ihr Können und versorgten das Publikum mit Häppchen aus ganz Europa. Die Inspiration für ihre Rezepte haben die TeilnehmerInnen sich im Ausland geholt: im Rahmen eines Auslandspraktikums während der Ausbildung.

Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister befragte die jungen Talente zu ihren Erfahrungen im Ausland und begeisterte das Publikum für die grenzüberschreitende Mobilität. Der Fokus der Veranstaltung lag auf der hessischen Partnerregion in Frankreich, der Nouvelle-Aquitaine. Azubis aus Hessen können verschiedenste Möglichkeiten nutzen, um berufliche Auslandsaufenthalte in der Partnerregion zu absolvieren und französische Luft zu schnuppern. Bei Interesse einfach die Mobilitätsberatung kontaktieren.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Arbeit und Leben Hessen und der hessischen Staatskanzlei, in Kooperation mit der Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft.

 

Die Mobilitätsberatung wird gefördert aus Mitteln deHessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.