Arbeiten und Lernen in Europa

Go abroad mit Avanti III

Firma Ramm

Raumgestaltung Tilo Ramm erhält für erfolgreiche Auslandsentsendung Europass und Urkunde

Am 14.08.2017 erhielt Fabian Betz von der Firma Ramm Raumgestaltung Tilo Ramm in Frankfurt am Main, den Europass Mobilität als Nachweis für einen in der Berufsausbildung absolvierten Auslandsaufenthalt. Fabian absolvierte sein vierwöchiges Praktikum bei Linehan Construction in Cork, Irland.


Über sein Aufenthalt zieht Fabian ein positives Fazit. Sich in ein fremdes Land und eine andere Kultur zu begeben und sich privat wie auch beruflich unbekannten Gegebenheiten sowie Widrigkeiten auszusetzen, war eine Erfahrung die ihn besonders persönlich weitergebracht hat.


Auch der Geschäftsführer Marco Ramm ist positiv von der Möglichkeit eines Auslandspraktikums für Auszubildende angetan. Durch seine eigenen Auslandserfahrungen weiß er wie wertvoll solche Erfahrungen sind und  möchte dies seinen Mitarbeitern nicht verwehren.


Als Dank erhielt die Firma Ramm eine Betriebsurkunde die Ihr Engagement für Auslandsaufenthalte während der Ausbildung würdigt.


Die Mobilitätsberatung wird gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union-Europäischer Sozialfonds.
Interessenten für die Teilnahme an Auslandspraktika können sich unter info@mobilitaetsberatung-hessen.de oder bei Ihrem zuständigen Mobilitätsberater informieren.