Arbeiten und Lernen in Europa

Die Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft bis Ende 2019 verlängert

Logo Mobilitaetsberatung 01

Die Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft hat in den vergangenen Jahren bereits viele Auszubildende, Betriebe und Fachkräfte zum Thema Auslandspraktika beraten und sie bei ihrem Vorhaben unterstützt. Das Projekt wurde nun vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung um zwei weitere Jahre verlängert. Das Ziel bleibt weiterhin, die beruflichen Auslandsaufenthalte während der Ausbildung zu fördern und zu stärken. Dafür stehen die Mobilitätsberater und –beraterinnen als Ansprechpartner und Beratungsstelle für alle Beteiligten der Ausbildung zur Verfügung.

 

Die neue Projektlaufzeit (01.01.2018 bis 31.12.2019) beginnt im neuen Jahr direkt mit einer besonderen Auftaktveranstaltung. Im Rahmen eines Schülerwettbewerbs kooperiert das Netzwerk der Mobilitätsberater der hessischen Wirtschaft mit der Berufsschule in Hanau-Steinheim. Im Rahmen des Wettbewerbs entwerfen die angehenden Mediengestalter Digital und Print neue Flyer, Postkarten und Plakate. Die Produkte des Siegerteams werden gedruckt und dienen ab Frühjahr 2018 als die neuen offiziellen Werbemittel der Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und sind gespannt auf die Ergebnisse!

Am 6. Februar werden die Sieger/innen des Wettbewerbs gekürt und im Anschluss die neuen Werbemittel der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Wir freuen uns auf eine tolle neue Projektlaufzeit und dass wir Ihnen auch weiterhin den Service der Mobilitätsberatung anbieten können.

 

Die Mobilitätsberatung der hessischen Wirtschaft wird gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union-Europäischer Sozialfonds.